Motorrad – Tipps und Tricks für Anfänger

Aller Anfang ist schwer: Das sollten Sie als Anfänger beachten

Nun ist es endlich soweit, sie haben den Führerschein in der Tasche und sich ein Motorrad zugelegt. Durch die Fahrschule haben sie die Grundzüge des Motorradfahrens bereits kennengelernt, doch was jetzt? In diesem Artikel zeige ich ihnen, worauf sie als Motorrad-Anfänger besonders achten müssen.

Motorrad fahren hebt Grenzen auf. Mensch und Maschine, Natur und Technik, alles wird eins.

Hubert Hirsch, Poet

Das wichtigste zuerst: Motorrad fahren ist Kopfsache

Lernen sie, ihr Motorrad zu lieben. Quelle: Pixabay.com

Das Kraftrad ist nicht das sicherste Verkehrsmittel, das sollte ihnen bewusst sein. Doch Angst ist in jedem Fall der schlechteste Begleiter auf dem Rad. Vertrauen sie ihrem Motorrad, bewahren sie aber den nötigen Respekt vor ihrem Fahrzeug. Befürchten sie keinen Sturz aber werden sie auch nicht zu leichtsinnig.

Doch trotz alledem steht beim Motorradfahren der Genuss im Vordergrund. Hierbei handelt es sich für die Wenigsten nur um ein Transportmittel, um von A nach B zu gelangen, es ist viel mehr als das. Sie werden mit großer Wahrscheinlichkeit wunderschöne Momente mit ihrem Kraftrad erleben, behandeln sie es dementsprechend gut.

Anfänger-Fehler vermeiden: Safety First!

Zertrümmertes Motorrad nach einem Aufprall Quelle: Pixabay.com
Quelle: Statistisches Bundesamt

Obwohl die Sterberate in Bezug auf die steigenden Neuzulassungen von Krafträdern sinkt, ist das Todesrisiko auf einem Kraftrad ungefähr viermal höher als in einem PKW. Es ist also sehr wichtig, sein Motorrad schon als Anfänger perfekt zu beherrschen und immer mit höchster Aufmerksamkeit zu fahren. Ebenfalls sind eine gewisse geistige Reife sowie eine gute Selbsteinschätzung essenziell.

Tragen sie stets ausreichende Schutzkleidung: Helm, sowie Jacke und Handschuhe sind absolutes Muss! Bei Motorradklamotten gilt stets die Devise: Viel hilft viel. Achten sie hierbei ebenfalls auf Materialien sowie Verarbeitungsqualität der Produkte durch entsprechende Zertifikationen. Sparen sie hierbei möglichst wenig, um am besten geschützt zu sein.

Der richtige Anfänger-Reifen für ihr Motorrad

Ein Reifen sollte perfekt auf sie zugeschnitten sein. Quelle. Pixabay.com

Die Motorradreifen sind zwar eine unscheinbare, jedoch unfassbar wichtige Komponente des Kraftrades. Diese sind ihre einzigen Berührpunkte mit der Straße, die Handhabung des Bikes hängt also stark von ihnen ab. Achten sie generell immer auf ausreichende Profiltiefe und den vorgeschriebenen Luftdruck.

Die heutige Auswahl an verschiedenen Arten und Herstellern von ist riesig. Informieren sie sich, welcher Reifen speziell für ihr Motorrad empfohlen wird und ihren Bedürfnissen entspricht. Besonders für Anfänger ist ein Touringreifen am besten geeignet, da dieser bei allen Wetterlagen gut funktioniert.

Gerade als Anfänger: Die Technik macht’s

Hart am Gas: ein Rennfahrer im „Hang-Off“ Quelle: Pixabay.com

Man unterscheidet in drei verschiedene Fahrweisen

Die Fahrtechnik „Drücken“ wird meist innerorts und bei niedriger Geschwindigkeit verwendet. Man drückt den Lenker in die Fahrtrichtung, bleibt mit dem Oberkörper aber aufrecht. Somit kann man sehr leicht enge Radien fahren, hat aber wenig Kontrolle über die Vorderachse des Motorrades. Wenden sie diese Technik also nicht bei höherem Tempo an.

Das „Legen“ haben sie bereits in der Fahrschule kennengelernt, der Oberkörper bleibt in einer Linie mit dem Motorrad. Diese Technik ist die meistverwendete, da sie am einfachsten zu beherrschen und vielseitig anwendbar ist. Beim Hang-Off handelt es sich um eine Sonderform, welche nur im Rennsport angewendet wird.

ACHTUNG!

Versuchen sie nicht, den Hang-Off auf einer öffentlichen Straße zu praktizieren!

Sie gefährden dadurch Andere und sich selbst, da sie sehr weit außerhalb von ihrem Fahrzeug hängen. Ihr Blickfeld ist somit deutlich eingeschränkt, außerdem sind sie nicht sehr wendig!

Motorrad-Reinigung und Pflege für Anfänger

Dreckige Angelegenheit: eine Enduro tief im Schlamm Quelle: Pixabay.com

Damit ihr Bike auch langfristig optimal funktioniert, sollten sie es regelmäßig reinigen und pflegen. Am wichtigsten ist hier die Kettenpflege. Wie oft sie diese reinigen und schmieren müssen hängt vom Wetter ab, die Faustregel ist: alle 500-600km säubern und fetten, nach einer langen Regenfahrt sollten sie aber ebenfalls Kettenspray auftragen.

Außerdem ist das Einhalten der Inspektions- und Servicetermine wichtig, besonders wenn sie noch eine Herstellergarantie besitzen. Sie sollten auch ihre Klamotten pflegen, insbesondere Leder ist ein sehr empfindliches Material. Reinigen und Fetten sie ihre Lederprodukte mindestens einmal im Jahr und fetten sie diese vor der Winterpause gründlich ein.

Als Anfänger Kontakte knüpfen

Fahren als gemeinsames Hobby entdecken. Quelle: Pixabay.com

Fahren mit Freunden macht gleich doppelt so viel Spaß. Sei es eine gemütliche Feierabendrunde auf der Hausstrecke oder eine mehrtägige Tour, jeder „Ausritt“ ist ein gemeinsames Abenteuer. Ebenfalls kann man sich gegenseitig Feedback geben und den anderen auf mögliche Fehler hinweisen. Kennt man einen erfahrenen Biker, kann er ihnen dabei helfen, ein Gespür für die richtige Kurvengeschwindigkeit zu entwickeln.

Kennen sie nur wenige oder gar niemanden in ihrem Umfeld der auch Motorrad fährt, ist das auch kein Beinbruch. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, sich mit anderen Fahrern zu vernetzen. Social Media ist dafür ideal, es gibt unzählige Facebook-Gruppen von Bikern in ganz Deutschland. Bevorzugen sie eher den persönlichen Austausch, informieren sie sich über Motorradtreffen oder beliebte Orte in ihrer Nähe.


Mit diesen Ratschlägen sind sie nun gut gerüstet für ihre erste Saison auf zwei Rädern. Lassen sie sich auf Neues ein und genießen sie diese unglaubliche Erfahrung. Viel Spaß und bleiben sie im Sattel!


Bildrechte

https://pixabay.com/de/photos/super-bike-kawasaki-ninja-bike-1531024/ von patcharang_8 Lizenz: Pixabay Lizenz: Freie kommerzielle Nutzung, kein Bildnachweis nötig

https://pixabay.com/de/photos/motorrad-unfall-stra%C3%9Fe-verkehr-tod-1041070/ von fsHH Lizenz: Pixabay Lizenz: Freie kommerzielle Nutzung, kein Bildnachweis nötig

https://pixabay.com/de/photos/rad-reifen-motorrad-transport-1583269/ von Ilonadenktartig Lizenz: Pixabay Lizenz: Freie kommerzielle Nutzung, kein Bildnachweis nötig

https://pixabay.com/de/photos/motorrad-rennsport-rennen-fahrrad-438464/ von Up-Free Lizenz: Pixabay Lizenz: Freie kommerzielle Nutzung, kein Bildnachweis nötig

https://pixabay.com/de/photos/sumpf-morast-schlamm-dreck-3392981/ von rihaij Lizenz : Pixabay Lizenz: Freie kommerzielle Nutzung, kein Bildnachweis nötig

https://pixabay.com/de/photos/mode-parking-fahrzeug-tire-4783278/ von ds_30 Lizenz: Pixabay Lizenz: Freie kommerzielle Nutzung, kein Bildnachweis nötig

21.12.2020 – Motorrad Anfänger – Platz nicht in Top 100

Über den Autor

Moritz Mäffert

Studiert Ressortjournalismus in Ansbach
Hat eine Leidenschaft für Krafträder und will nach dem Studium als Motorrad-Journalist tätig werden.